Was ist los im Kindertreff


Was ist los im Kindertreff

kostenlos und ohne Anmeldung | einfach reinkommen und mitmachen | immer Mo – Fr von 14-18 Uhr | für Kinder von 6-14 Jahren

 

 

Liebe Kinder, liebe Eltern

wir dürfen wieder öffnen!

Ab morgen (07.05.) sind wir wieder wie gewohnt vor ORT:

MO-FR, 14-18 UHR

Um vor Ansteckung zu schützen:

  • Es dürfen maximal 5 Kinder gleichzeitig in einem Raum sein – nur in Begleitung einer Mitarbeiterin oder eines Mitarbeiters.
  • Bis auf weiteres kann kein Koch- und Backtag am Montag stattfinden.
  • Das Tobezimmer bleibt vorerst leider geschlossen.
  • Achtet auf Abstand, fasst Euch nicht ins Gesicht und wascht Euch regelmäßig die Hände.
  • Wenn ihr Euch krank fühlt, Fieber, Husten oder Erkältung habt, bleibt bitte zu Hause.

 

 

  • Habt ihr Sorgen oder Probleme zu Hause, meldet Euch bei uns:
    –> Hier findet ihr außerdem alle wichtigen und Notfallnummern der Stadt Dresden.
    –> Hier gibt es eine Liste wichtiger bundesweiter Anlaufstellen, wenn ihr Gewalt oder Mißbauch erlebt oder Euch um Eure Nachbarn, Freunde oder andere Mitmenschen Sorgen macht.

 

  • Wollt ihr wissen, was ihr jetzt noch machen könnt und was nicht?
    –>Hier findet ihr die aktuelle sächsische Corona-Schutz-Verordnung in deutsch und vielen anderen Sprachen–> Wer hat Anspruch auf Notbetreuung in KiTa und Hort: Download
    –> Weitere Informationen dazu: Webseite von Sachsen; Hotline des Sozialministeriums (Mo-Fr, 8-17): 0351/ 564-558 60 oder Mail: corona-av@sms.sachsen.de

 

 

  • Fragen zur Kinder- und Notbetreuung?
    –> Info-Hotline des Kultusministeriums Sachsen: 0351/ 564-699 99

 

  • Fühlt Ihr Euch krank oder habt Angst, dass ihr ev. Corona habt?
    –> Ruft Euren Hausarzt an;
    –> oder den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst: 116 117
    –> oder das Beratungstelefon der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD) (Mo-Fr, 8-22, Sa 8-18): 0800/ 0117722
    !!! Bitte NICHT den Notruf wählen, wenn es kein Notfall ist!

 

 

Bleibt gesund, nehmt Abstand (aber nicht im Herzen) und achtet auf Euch und Eure Mitmenschen.

Euer Känguruh-Team

 

 

Im Känguruh kann man:

  • Freunde treffen
  • quatschen
  • (verrückt) spielen
  • coole Sachen selber machen
  • toben
  • Abenteuer erleben
  • Hilfe bei Hausaufgaben finden
  • oder einfach nur entspannen

Im Känguruh kann man ausprobieren:

  • Töpfern
  • Schmieden
  • Schnitzen
  • Papier schöpfen
  • Kerzen gießen
  • Jonglieren, Hula Hoop und vieles mehr

Gemeinsam mit den Kids erstellen wir unsere Wochenpläne und organisieren nach Wünschen und Anregungen unsere Ferienaktivitäten. Besondere Angebote können also jederzeit bei einem unserer Mitarbeiter angefragt werden.

Wir gehen aber auch raus.

Neben dem Offenen Kindertreff gibt es viele natürliche Spiel-Räume in der näheren Umgebung

  • Spielplatz direkt vor der Haustür
  • Dresdner Heide mit der Priesnitz
  • Elbwiesen und Elbhänge
  • Alaunpark

Hierhin finden viele Ausflüge statt.

Außerdem galt es mit dem Projekt „Neustadtentdecker“, an dem der Kindertreff teilnahm, natürliche Sozialräume der Kids zu erkunden. Und das kam dabei heraus:

Und in den Schulferien…

… in die Sächsische Schweiz zum Klettern oder Boofen

… Fahrradtouren

… zum Baden, in Museen, ins Kino, in den Zoo, ins Wildgehege oder in den Kletterwald

…eine große Ferienfahrt in den Sommerferien

und mehr.

In den Ferien gibt es ein eigenes Programm mit besonderen Projekten und Ferienfahrten. Wichtiger Bestandteil sind dabei immer erlebnispädagogische Aktivitäten, wie Klettern, Bogenschießen, Rad- und Bootstouren, bei denen die Kinder ihre Umwelt und die eigenen Fähigkeiten bewusster wahrnehmen lernen und die Möglichkeit haben, einen Ausgleich zum anstrengenden (Schul-)Alltag zu finden.

Achtung hier müsst ihr Euch anmelden – Ferienpläne gibt es ca. 4 Wochen vor Ferienbeginn in unserem Treff

Für viele der Ferienaktionen wird eine Elternerlaubnis benötigt (Download: _Allgemeine Einverständniserklärung).

Auch die Ferienaktionen versuchen wir weitestgehend kostenfrei anzubieten. Für Ausflüge mit Eintritt oder Fahrtkosten wird ein symbolischer Teilnehmerbeitrag zwischen 1€ und 5€ angesetzt.